Archivierte Berichte


TCE Sommer 2013 – Aktive pflegen Sport und Geselligkeit

Ladies Morning am 25. Juni

Insgesamt 8 Ladies fanden am Vormittag des 25. Juni den Weg zur Clubanlage des TCE im Udilopark. Nach einem leckeren Frühstück bestritten die Spielerinnen in wechselnden Paarungen Doppelbegegnungen, bei denen der Spaß zwischen Matchpoints und Sektkelchen nicht zu kurz kam. Dieser Event der etwas anderen Art fand jedenfalls großen Anklang bei den Damen und wird mit Sicherheit eine Neuauflage erleben.


Ladies Morning 25.6.13

Teilnehmerinnen am Ladies Morning

 

Doppelspaß für Daheimgebliebene am 7. Juli

Nach Beginn der Sommerferien veranstaltete der Vorstand am Sonntag, 7. Juli bei bestem Wetter für die (noch) Daheimgebliebenen ein Doppelspaß-Turnier. Trotz Ferienzeit spielten schließlich 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 10 Uhr in Mixed-Doppelpaarungen. Gespielt wurde jeweils eine halbe Stunde, so dass jeder zwischen 3-4 Paarungen austragen konnten. Gekürt wurden die beste Frau und der beste Mann. Bei den Frauen setzte sich wie im Vorjahr Ute Gilberg durch, während bei den Herren Andre Schlösser knapp die Nase vor Richard Lützen hatte. Als geselligen Abschluss grillten die Aktiven noch gemeinsam im Anschluss.

Doppelspass fr Daheimgebliebene  7.7.13
 
Die Spielerinnen und Spieler beim Doppelspaß für Daheimgebliebene
 
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

TCE Sommer 2013 – Aktive pflegen Sport und Geselligkeit

 

Ladies Morning am 25. Juni

 

Insgesamt 8 Ladies fanden am Vormittag des 25. Juni den Weg zur Clubanlage des TCE im Udilopark. Nach einem leckeren Frühstück bestritten die Spielerinnen in wechselnden Paarungen Doppelbegegnungen, bei denen der Spaß zwischen Matchpoints und Sektkelchen nicht zu kurz kam. Dieser Event der etwas anderen Art fand jedenfalls großen Anklang bei den Damen und wird mit Sicherheit eine Neuauflage erleben.

 

 

 

Doppelspaß für Daheimgebliebene am 7. Juli

 

Nach Beginn der Sommerferien veranstaltete der Vorstand am Sonntag, 7. Juli bei bestem Wetter für die (noch) Daheimgebliebenen ein Doppelspaß-Turnier. Trotz Ferienzeit spielten schließlich 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 10 Uhr in Mixed-Doppelpaarungen. Gespielt wurde jeweils eine halbe Stunde, so dass jeder zwischen 3-4 Paarungen austragen konnten. Gekürt wurden die beste Frau und der beste Mann. Bei den Frauen setzte sich wie im Vorjahr Ute Gilberg durch, während bei den Herren Andre Schlösser knapp die Nase vor Richard Lützen hatte. Als geselligen Abschluss grillten die Aktiven noch gemeinsam im Anschluss.

 

 

TC Eitelborn schließt Medenrunde erfolgreich ab

TC Eitelborn 1980 e.V. schließt Medenrunde erfolgreich ab

Am Sonntag den 7. Juli fand das letzte Spiel der Saison 2013 für den TC Eitelborn statt. Die Medenrunde verlief für den Verein insgesamt erfolgreich. Drei Mannschaften haben in ihrer Spielklasse den Aufstieg geschafft, und auch die übrigen Mannschaften erreichten überwiegend gute Platzierungen.

Sehr gut lief es wieder für die erfolgsverwöhnten Damen 40 1 des TCE. In ihrem ersten Jahr in der neuen Altersklasse erreichten die Spielerinnen um die amtierende Rheinland-Meisterin Ute Gilberg einen guten 2. Platz in der Rheinlandliga und schafften damit den Aufstieg in die Verbandsliga.
Die Jungen U18 um Mannschaftsführer Marvin Wächter gewannen mit 11:1 Punkten die Meisterschaft in der B-Klasse und und schafften damit unangefochten den Aufstieg in die A-Klasse.
Auch die Herren-Mannschaft um Mannschaftsführer David Schall spielte eine sehr gute Saison und stand bereits frühzeitig als erster Aufsteiger des TCE fest. Mit 12:0 Punkten gewannen sie souverän die Meisterschaft und spielen künftig in der C-Klasse.

Den Jungen U12 gelang mit 8:4 Punkten ein guter zweiter Platz in der B-Klasse, ebenso wie den Herren 55 in der C-Klasse mit 8:2 Punkten. Die 2. Mannschaft Damen 40 erspielte sich in der B-Klasse den 3. Platz. Die Youngster im Verein, die gemischte U10 in der A-Klasse, schaffte ebenfalls den 3. Platz. Den Jungen U15 erreichten in der D-Klasse den 7. Platz.

 

Damen40 1 2012

Aufsteiger in die Verbandsliga: Damen 40 1-Mannschaft

- von links hinten nach rechts vorne -
Simone Wernecke, Sandra Haas, Marion Hepfer, Bettina Brendler, Ute Gilberg, Ulla Liessner

Mannschaft U18 2013

Aufsteiger in die A-Klasse: Jungen 18-Mannschaft

- von links nach rechts -
Florian Höllen, Marvin Wächter, Jens Hunsänger, David Schall

Herrenmannschaft2013

Aufsteiger in die C-Klasse: Herren-Mannschaft

- von links nach rechts -
David Schall, Carsten Knopp, Daniel Turisi, Timo Schall

 

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

TC Eitelborn 1980 e.V. schließt Medenrunde erfolgreich ab

 

Am Sonntag 7. Juli fand das letzte Spiel der Medenrunde 2013 für den TC Eitelborn statt. Die Medenrunde verlief für den Verein insgesamt erfolgreich. Drei Mannschaften haben in ihrer Spielklasse den Aufstieg geschafft, und auch die übrigen Mannschaften erreichten überwiegend gute Platzierungen.

 

Sehr gut lief es wieder für die erfolgverwöhnten Damen 40 1 des TCE. In ihrem ersten Jahr in der neuen Altersklasse erreichten die Spielerinnen um die amtierende Rheinland-Meisterin Ute Gilberg einen guten 2. Platz in der Rheinlandliga und schafften damit den Aufstieg in die Verbandsliga.

 

 

 

Die Jungen U18 um Mannschaftsführer Marvin Wächter gewannen mit 11:1 Punkten die Meisterschaft in der B-Klasse und und schafften damit unangefochten den Aufstieg in die A-Klasse.

 

Auch die Herren-Mannschaft um Mannschaftsführer David Schall spielte eine sehr gute Saison und stand bereits frühzeitig als erster Aufsteiger des TCE fest. Mit 12:0 Punkten gewannen sie souverän die Meisterschaft und spielen künftig in der C-Klasse.

 

Die Jungen U12 erreichten mit 8:4 Punkten einen guten zweiten Platz in der B-Klasse, ebenso wie die Herren 55 in der C-Klasse mit 8:2 Punkten. Die 2. Mannschaft Damen 40 erreichte in der B-Klasse den 3. Platz. Die Youngster im Verein, die gemischte U10 in der A-Klasse, schaffte ebenfalls den 3. Platz. Den Jungen U15 gelang in der D-Klasse der 7. Platz.

Ute Gilberg erneut Rheinland-Meisterin

Ute Gilberg verteidigt erfolgreich Titel als Rheinland-Meisterin

Am 20. Mai hat unsere Vorsitzende Ute Gilberg souverän ihren Vorjahrestitel als Rheinland-Meisterin Damen 50 verteidigt. Mit 6:1 und 6:3 ließ sie ihrer Gegnerin Andrea Schmäler vom TC Kirn keine Chance. Die beiden hatten sich bereits im Vorjahr gegenübergestanden. "Meine Gegnerin ist eine Klasse besser, ich war froh über jeden Punkt", meinte die erneut unterlegene Andrea Schmäler nach dem Spiel.
Der Vorstand gratuliert Ute Gilberg im Namen des Vereins für diese herausragende sportliche Leistung.

Foto2

Damen 40 beenden erfolgreich Medensaison

Damen 40 des Tennisverein Eitelborn beenden erfolgreich Medenspielsaison

Die Damen 40 des TC Eitelborn freuen sich über eine erfolgreich abgeschlossene Medenspielsaison. Mit viel Spaß am Tennisspielen, einer gesunden Portion Ehrgeiz und Fairness gelang dem Team der Aufstieg in die B-Klasse. Mit diesem Erfolgsrezept freuen sich die Damen schon heute auf die nächstjährige Medensaison und die damit verbundenen neuen Herausforderungen. 

 

Damen40 001

 Es spielten:
Anna Maria Blath, Anke Broska, Renate Georg, Brunhilde Güllering, Martina Heuchemer-Klaue, Constanze Knopp, Margret Schneider, Li-Mei Schwab, Ursula Stein und Hiltrud Weißenfels.

Damen 30 steigen in Verbandsliga auf

Damen 30 des Tennisverein Eitelborn krönen Medenspielsaison mit Aufstieg in die Verbandsliga

Die Damen 30 des TC Eitelborn beenden eine sehr erfolgreiche Medenrunde und schaffen den Sprung in die Verbandsliga. Mit guter Technik und großem Einsatz erreichten die Damen den ersten Tabellenplatz in der Rheinland-Liga und damit den Aufstieg.


Damen30 001

 Es spielten:

(oben von links nach rechts) Simone Wernecke, Sandra Haas, Marion Hepfer, (unten von links nach rechts) Bettina Brendler, Ute Gilberg und Ulla Liessner.

Clubmeisterschaften Jugend 2012

Jugend- und Mixed-Clubmeisterschaften fanden ein spannendes Finale

- Aktive boten trotz Regenschauer hohen Einsatz und spannende Matches -

Am Sonntag, den 26.8. fanden die Clubmeisterschaften 2012 des TC Eitelborn ihren Abschluss, nachdem zuvor in verschiedenen Gruppen über den August hinweg um den Einzug in die Finalbegegnungen gespielt wurde. Bei sehr wechselhaftem Wetter mit teilweise schweren Regenschauern machte der Nachwuchs den Auftakt. In den Finalbegegnungen der Jugend-Clubmeisterschaften spielten in der Altersklasse U12 Isabella Ferdinand und Jonah Haas und in der U15 Florian Höllen und Luca Haas um den Gesamtsieg.

 Jugendclubmeisterschaft2012

Beide Matches wurden mit großem Einsatz bestritten und waren bis zum Schluss eng umkämpft.

 

Am Ende konnten Jonah Haas und Florian Höllen ihre Begegnungen knapp für sich entscheiden und wurden verdient Jugend-Clubmeister. Bereits im Vorfeld entschieden Leni Hepfer den Wettbewerb bei den U8/10 und Hannah Schlösser den Mainzelmännchen-Wettbewerb für sich und wurden ebenfalls Jugend-Clubmeister.

Jugendclubmeisterschaft2012

Bei den Erwachsenen heißen die neuen und alten Mixed-Clubmeister des TCE Ute und Peter Gilberg. Ihre Gegner waren Ulla Liessner und Timo Schall, die bis dato stark aufspielten und auch im Finale viele Spiele offen gestalteten.
Letztlich machten aber immer die Routiniers die wichtigen Punkte und entschieden die Partie am Ende klar in zwei Sätzen für sich. 

Bei der folgenden Siegerehrung beglückwünschte der Vorstand alle Sieger und Teilnehmer der Wettbewerbe und zeichnete sie mit Pokalen, Medaillien und kleinen Präsenten aus. Bevor der Tag bei Cafe und Kuchen ausklang, bedankten sich noch die Eltern der Kinder und Jugendlichen bei Jugendwart Peter Gilberg und Jugendtrainer Robert Guzik mit einem Präsent für ihre engagierte Arbeit.

 

Erfolgreiche Tennissaison 2010

Tennisclub Eitelborn absolviert erfolgreiche Tennissaison

Vier Mannschaften steigen ungeschlagen auf - Mainzelmännchen Zweite bei Landesfinale

Die Tennis-Freiluftsaison neigt sich dem Ende zu und der Tennisclub Eitelborn 1980 eV kann auf ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Gleich vier Mannschaften haben in diesem Sommer ungeschlagen die Meisterschaft gewonnen und den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse geschafft.

Zu den sportlichen Erfolgen beigetragen haben in diesem Jahr die Damen- und die Nachwuchsmannschaften. Bei den Tennisspielerinnen, die bereits in den Vorjahren sportlich eine feste Größe waren, gelang den Damen 30 der souveräne Aufstieg in die Rheinland-Liga. Die Damen 40 Mannschaft schaffte mit 10:0 Punkten den Aufstieg in die B-Klasse. Beide Mannschaften verteidigten ihren 1. Tabellenplatz vom ersten bis zum letzten Spieltag.

 

Bild der Damenmannschaften

Damen 30 Mannschaft
v.l.n.r. - Bettina Brendler, Sandra Haas, Ute Gilberg, Ulla Liessner, es fehlt Marion Hepfer

Damen 40 Mannschaft
v.l.n.r. - Renate Georg, Uschi Stein, Martina Heuchemer-Klaue, Anke Broska, Margret Schneider, Helga Knopp, Anne Blath, es fehlt Constanze Knopp

Mit einer beeindruckenden Bilanz haben die männlichen U12 und U18 Mannschaften ebenfalls den Aufstieg erspielt und unter Beweis gestellt, dass intensive Nachwuchsarbeit mit Kindern und Jugendlichen Früchte trägt. Die Jungs gewannen souverän und ungeschlagen die Meisterschaft und spielen damit in der kommenden Saison in der B-Klasse ihrer jeweiligen Altersgruppe. Die Spieler der U18 überzeugten durch eine durchweg geschlossene Mannschaftsleistung. Die Jungs der U12 werden wohl auch in der neuen Klasse eine gute Rolle spielen, da der Kern der Mannschaft zusammen bleibt.

 

Bild der Jugendmannschaften

U18 Mannschaft
v.l.n.r. - Tim Wottke, Steven Knopp, Maurice Ludwig, David Schall, Lukas Hoppe, Jan Wuttke, Timo Schall

U12 Mannschaft
v.l.n.r. - Malte Wächter, Julian Höllen, Justin Gotthard, Johannes Bock, Luca Haas, Florian Höllen

Das i-Tüpfelchen aus Sicht der Vereinsarbeit bildete die erfolgreiche Teilnahme der Jüngsten beim Mainzelmännchen Cup 2010 des Tennisverbands Rheinland-Pfalz. Bei diesem für den Tennisnachwuchs konzipierten Wettbewerb erkämpften sich die zwischen 7 bis 12 Jahre alten Kids des TC Eitelborn beim Landesfinale in Ingelheim den 2.Platz hinter dem TC Trier 1888.

 

Bild der Mainzelmännchenmannschaft

Mainzelmännchen des TC Eitelborn
v.l.n.r.: Jugendwart Peter Gilberg, Jonas Bogler, Julien Best, Pascal Hagert, Jonah Haas, Thomas Steffens, Lennard Grohmann

 

Mixed-Clubmeisterschaften 2010

Mixed-Clubmeisterschaften des TC Eitelborn 1980 e.V.

Am Sonntag, dem 12. September fand das Finale der diesjährigen Mixed-Clubmeisterschaften statt. Die Zuschauer konnten ab 14 Uhr drei spannende und engagierte Matches der gemischten Damen-Herren-Doppel um die endgültige Platzierung verfolgen.

Mixed-Clubmeister wurden Ute und Peter Gilberg, die sich in zwei Sätzen gegen Constanze und Thomas Knopp durchsetzten. Den dritten Platz gewannen Bettina Brendler und Steven Knopp vor Marion Hepfner und Richard Lützen auf Platz 4. Platz 5 belegten Ulla Liessner und Timo Schall, Platz 6 ging an Anne Blath und Bernd von Eyß. Den siebten Platz belegten Ursula und Peter Stein. Nach den Spielen fand die Siegerehrung statt, bevor der Tag gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklang.

Bild von Mixedclubmeisterschaften 2010

Die TeilnehmerInnen der Mixed-Clubmeisterschaften 2010

 

Erstes Training der Youngsters

Erstes Training der Youngsters war voller Erfolg

Tenniscracks von morgen waren mit Spaß und Feuereifer dabei

Am letzten Donnerstag durften die jüngsten Neuzugänge des TC Eitelborn erstmalig im Training den gelben Filzball auf dem „richtigen“ Tennisplatz über das Netz schlagen. Der Jugendwart des Vereins, Peter Gilberg, war sichtlich stolz auf den Zuwachs, sind doch die vier Mädchen und vier Jungen mit einem Alter von 5 bis 7 Jahren die absoluten Youngsters in der mittlerweile 47 Kinder umfassenden Jugendabteilung des Vereins. Unter seiner Anleitung absolvierten sie ihr erstes Training mit großem Eifer. Die Kinder übten nicht nur mit Schläger und Ball, sondern führten auch altersgemäße Spiele zur Geschicklichkeit und Ballkoordination durch, so dass der Spaßfaktor nicht zu kurz kam. Die 1. Vorsitzende Ute Gilberg freute sich im Namen des Vorstands über den Tennisnachwuchs und bekräftigte, auch künftig als familienfreundlicher Club um Neuzugänge werben zu wollen.

Bilder der Youngsters 2011

Der Nachwuchs von links nach rechts (ohne Julius Utsch): Ben Brendler, Ben Weidenfeller, Tobias Knopp, Hannah Schlösser, Johanna Ferdinand, Lana und Viktoria Hönig, mit Jugendwart Peter Gilberg und der 1. Vorsitzenden Ute Gilberg.